Ernährung

Themen dieser Unterseite:

  • Artgerechte Degu Ernährungen - was ist erlaubt und was nicht
  • Meine Futtermischungen
  • Richtig mischen - Liste zum selber mischen / einkaufen
  • Einkaufsliste einzelner Zutaten (pdf) / Ernährungsliste (pdf)
  • Falsche Inhaltsstoffe
  • Einzelzutaten Bildergalerie

 

Artgerechte Ernährung für Degus

Download
Untersuchungen an Degus (Octodon degus) zur Futter- und Wasseraufnahme sowie zur Verdaulichkeit von Nährstoffen bei Angebot unterschiedlicher Futtermittel.
INAUGURAL-DISSERTATION, Tierärztliche Hochschule Hannover, Diana Hommel, 2012.
Untersuchungen an Degus zur Futter- und
Adobe Acrobat Dokument 901.0 KB

Eine ausgewogene Ernährung bei Degus ist sehr wichtig da sie sehr anfällig für Diabetes sind. Diabetes kann über eine Linsentrübung (Katarakt) zur beidseitigen Blindheit führen. In der Natur fressen sie sehr karge Kost, daher gilt: kein Obst, keine Zuckerhaltigen Leckerlies und Nüsse nur selten.

 

In der Wildnis ernähren sich Degus hauptsächlich von Kräutern, Gräsern und Strauchblättern (ca. 75 % der Nahrung) und Sämereien von Kräutern, Gräsern und Sträuchern (ca. 25 %).  Tierische Nahrung in Form von Insekten wird kaum gefressen. Degus benötigen daher eine karge, zuckerarme, aber ausgewogene Ernährung. Zur Grundnahrung gehört hochwertiges Raufutter wie Heu, das stets in ausreichenden Mengen zur Verfügung stehen muss. Dazu bekommen Degus eine Futtermischung, bestehend aus getrocknetem Gemüse, Kräutern-/ Blüten-/ Blättern. Dazu sollte die Ernährung mit Saaten ergänzt werden. Diese sollten aus Gras- und verschiedenen Wildsaaten bestehen, unten hierzu eine Auflistung. Als Deckung des Wasserbedarfs eignen sich Wassernäpfe, da sie eine natürliche Haltung beim trinken gewährleisten.

 

Was ist erlaubt... Tägliche Bestandteile des Degu Futters

  • Heu
  • 85% Kräuter, Blüten, Blätter
  • 15% Trockengemüse + Leckerlies (Gemüsekugeln, Erbsenflocken, optimal und müssen nicht im Hauptfutter sein)
  • + Sämereien (70% ölhaltige, 30% mehlhaltige)
  • + Frischfutter, Äste

Sämereien werden nur als Zugabe 1-2 mal wöchentlich gegeben (ca. 1 TL pro Degu), erhöhen sollte man den Anteil an Samen nur dann, wenn die Degus dabei nicht zunehmen. Etwas mehr Sämereien brauchen jüngere Tiere und Weibchen, die schwanger sind oder sich in der Aufzuchtphase befinden. 3:1 oder 4:1 ölhaltige:mehlhaltige.

 

Was ist nicht erlaubt... Ungeeignet für Degus

Auch für Degus gibt es Futter oder Futterergänzungen die NICHT auf dem Ernährungsplan stehen sollten, diese sind unverträglich oder sogar giftig/gefährlich.

  • Obst

Degus sind sehr anfällig für Diabetes, daher gilt bei ihnen die Regel das nichts Zuckerhaltiges gefüttert werden darf. Obst in allen Sorten ist daher ungeeignet für Degus. Der Fruchtzucker (Fructose, Glukose) der in den meisten Obstsorten in hoher Konzentration vorhanden ist, lässt den Blutzuckerspiegel stark ansteigen - Degus sind nicht dazu in der Lage, große Mengen an Zucker schnell abzubauen.

  • Pellets

Die meisten ungeeigneten Pellets vergrößern ihr Volumen sobald sie mit Wasser in Berührung kommen, daran ist zu erkennen das bei der Herstellung Melasse eingesetzt wurde. Melasse ist ein honigartiger dunkelbrauner Zuckersirup, der als Nebenerzeugnis in der Zuckerproduktion aus Zuckerrohr, Zuckerrüben und auch aus Zuckerhirse anfällt. Der größte Teil der Melasse wird in der Landwirtschaft als direktes Futtermittel sowie als Pelletbinder für Futterpellets für Vieh eingesetzt. Die Folgen von zu viel Zucker reichen von Fettleibigkeit bis hin zu Diabetes oder dem verfrühten Tod.

Inhaltsstoffe: Pflanzliche Nebenerzeugnisse, pflanzliche Eiweißextrakte, Saaten, Mineralstoffe, FOS, Yucca. Darüber hinaus sind Pellets sehr schnell sättigend weshalb die Degus oft zu wenig Raufutter zu sich nehmen und der Zahnabreib so nicht gewährleistet wird.

  • hartes Brot

Brot enthält Getreide, Gewürze, Salz und Backtriebmittel und nutzt, wie irrtürmlicherweise noch von vielen geglaubt und verbreitet wird, nicht die Zähne ab, sie sind zu reichhaltig und enthalten zu viel Fett und Stärke.

  • Getreide

Auf stark getreidehaltigen Mischungen die im Einzelhandel erhältlich sind sollte gänzlich verzichtet werden. Diese beinhalten zu viel Stärke und Fett und sind für Degus ungeeignet.

  •  Salzlecksteine und Kalksteinen

Salzlecksteine enthalten ausschließlich billiges Kochsalz, damit verfehlen sie nicht nur ihre Wirkung, sondern sind auch gefährlich. Wenn ein Degu zu oft an dem Stein leckt können Nierenprobleme die Folge sein, die bis hin zum Tod des Tieres führen. Ein ähnliches Problem besteht auch bei Kalksteinen, sie bestehen größtenteils aus Kalzium - Wenn ein Degu zu sehr daran nagt kann es zu Harnsteinbildung und zu einer Organverkalkung kommen.

  • Jogurt-Drops, Knabberstangen, Nagergebäck, Pasten

Zu zucker- und fetthaltig, wenn dann nur getreidefrei und zuckerfreie Leckerlies.


Meine Futtermischungen

Da ich mit den üblichen Futtermischungen nicht komplett zufrieden bin bestelle ich die einzelnen Komponenten im Internet und mische eine eigene Futtermischung. So kann ich die Bestandteile des täglichen Futters variieren und auf die einzelnen Bedürfnisse meiner Degus besser eingehen. Zudem macht das Futter mischen auch Spaß. Die einzelnen Bestandteile meines Futters bestelle ich auf einer Internetseite die speziell nur Nagerfutter betreibt, dort kann von fertig gemischten Grundfutter/ Vollwertfutter, Gras-/ Heu-/ Getreide-/ getrocknetem Gemüse bis hin zu qualitativ hochwertigen Kräutern-/ Blüten-/ Blättern bestellt werden (siehe Links).

 

Als Leckerlie und zum "zähmen" bekommene meine Degus geschälte Sonnenblumenkerne aus der Hand.

 

Inhalt des Napfes: 1. Tag (voller Napf) | 2. Tag (halbvoller Napf) | 3.-4. Tag (Napf ist leer und wird aufgefüllt)
Inhalt des Napfes: 1. Tag (voller Napf) | 2. Tag (halbvoller Napf) | 3.-4. Tag (Napf ist leer und wird aufgefüllt)

Meine fertige Futtermischungen die zusammen gemischt wird

  • 85% Kräuter, Blüten, Blätter
  • 15% Trockengemüse + Leckerlies (Gemüsekugeln, Karottenwürfel, Rote Beete Würfel Pastinakenwürfel, Petersilienwurzelwürfel u.v.a.) ab und zu 2-3% (Erbsenflocken, Karottenkissen, Rote Beete Kissen, Kartoffelwürfel) diese letzten Prozente sind optional und können auch als Leckerlie außerhalb des Hauptfutters gegeben werden!

 

Hier zu sehen ist mein Ablauf bei der Mischung des Futters in einer 45l Box. Die Zusammensetzung der Kräuter, Blüten, Blätter ist auf den Bildern dargestellt.

Richtig mischen

Die Listen beziehen sich auf eine Bestellung bei Hansemanns, bei anderen Seiten dienen die Listen als Orientierungshilfe. Die Listen spiegeln wieder WAS alles bestellt werden kann, und bieten Futtermisch-Neulingen eine erste Orientierungshilfe. Ich erhebe keinen Anspruch auf vollständigkeit der Listen. Ergänzungen nach eigenem Ermessen sind natürlich immer möglich.

 

Meine Einkaufsliste + günsigste Mischung für 3 Degus

Meine persönliche Bestellliste, die aufgelisteten Bestandteile sind immer auf Vorrat gelagert. Es wird nicht die gesamte Packung jeder Sorte vermischt, sondern immer nur anteilig je nach Mengenverhältnis.

Eine Bestellmöglichkeit für eine günstige Mischung, geringste Menge für eine Komplettmischung. Diese Mischung sollte für 3 Degus für ca. 2,5 – 3 Monate ausreichen, hiermit kommt man auf monatliche Futterkosten von ca. 10 – 15 €.

Download
Meine Einkaufsliste (Dein-Degu) + Günstigste Mischung *aktualisiert 23.05.2016 | V3.0
Meine ganz eigene Einkaufsliste und die günstigste Mischung für ca. 15 € pro Monat.
Meine Einkaufsliste & günstige Futtermis
Adobe Acrobat Dokument 155.1 KB

Ich will alles selber mischen! 100% mischen

Für diejenigen die wirklich alles selber mischen wollen habe ich hier eine Liste der Zutaten, die bestellt werden können, zusammengestellt. Nicht alle Zutaten müssen bestellt werden, die Grundzutaten sind gekennzeichnet. Benötigt werden Kräuter; Kraut-/ Blüten-/ Blätter-/ Wurzeln-/ Gemüse-/ Saaten und nebenbei Leckereien.

Download
Einkaufsliste Einzelzutaten *aktualisiert 12.11.2015 | V2.0
Bestimmt für eine Bestellung bei Hansemanns oder als allgemeine Orientierungshilfe.
Einkaufsliste_Einzelzutaten_2.0.pdf
Adobe Acrobat Dokument 116.4 KB

Ich will ein bisschen selber mischen! 50% mischen

Für alle die mehr Abwechslung im Futter haben wollen. Gekauft werden hier verschiedene Futtermischungen von Kräutern; Kraut-/ Blättern-/ Blüten-/ Gemüse-/ Saaten die nach belieben gemischt werden können.  Nicht alle Mischungen müssen bestellt werden, die Grundzutaten sind gekennzeichnet.

Download
Einkaufsliste Futtermischungen *aktualisiert 24.11.2015 | V2.0
Bestimmt für eine Bestellung bei Hansemanns oder als allgemeine Orientierungshilfe. Inhaltsvergleiche für die einzelnen Mischungen.
Einkaufsliste_Futtermischungen_2.0.pdf
Adobe Acrobat Dokument 456.1 KB

Ich will etwas fertiges haben! 0% mischen

Einige Fertigfuttermischungen die im Handel erhältlich sind und wichtige Bestandteile eines Degu Futters beinhalten sind unten aufgelistet. Fertigfutter im allgemeinen erfüllen nie eine 100%ig gute Zusammensetzung, daher wird empfohlen jedes Fertigfutter noch mit Kräutern zu strecken.

 

Empfohlene Fertigfuttermischungen:

Online erhältlich:

  • HF Energie Mix mit Wurzelgemüse (verdünnen mit Blättern/Kräutern)
  • HF Degu Ratatouille
  • HF Fiesta Paradiso Degu
  • SAB Degu Pflanzenmischung
  • SAB Degu Saatenmix (zusätzlich zum Hauptfutter)

Im Einzelhandel erhältlich:

  • JR FARM Degu-Spezial
  • JR FARM Feldkräuter-Mix
  • JR FARM Degu-Schmaus
  • Dehner Best Nature Degufutter

zusätzlich zur Fertigmischung, strecken mit z.B.

  • Dein Bestes - Löwenzahn mit Ringelblumen
  • JR FARM Grainless Kamille-Löwenzahn-Relax oder andere Sorten / Topinamburkraut / Kräutergarten / Spitzwegerich / Löwenzahn / Brennnessel / Petersilien-Salat / Petersilienstiele / Grüner Hafer / Maisblätter / Kornfeld / Mariendistel / Sonnenhut und Luzerne- Klee

Ungeeignete Fertigfuttermischungen:

Aufgrund der Zusammensetzung sollte auf die folgenden Mischungen verzichtet werden.

  • Versele-Laga Degu Nature
  • Mr Johnson's Supreme Chinchilla & Degufutter
  • Beaphar Degu Futter
  • Vitakraft Degus Premium Menü Vital
  • Vitakraft Emotion Beauty Degu
  • Vitakraft Emotion Functional Degu
  • Tropifit, Tropical Degu
  • Bunny Degu Traum Basic
  • JR Waldgeheimnis
  • JR Farm Food Degu Adult
  • Jede Pellet Mischung

HF Energie Mix mit Wurzelgemüse
HF Energie Mix mit Wurzelgemüse
SAB Degu Saatenmix
SAB Degu Saatenmix

Falsche Inhaltsstoffe

Inhaltsstoffe vieler Fertigmischungen die NICHT geeignet sind - Erklärungen der einzelnen Bezeichnungen:

  • Antioxidans / Antioxidantien

Verhindert das Ranzigwerden von Fett und dient der Konservierung, natürliche Antioxidantien (Vit. C, Vit. E) schützen den Organismus vor "Freien Radikalen".

  •  pflanzliche Nebenerzeugnisse

z. B. Pressrückstände aus der Ölherstellung, Gemüseabfälle aus der Lebensmittelherstellung. Soja ist kostengünstig und deshalb in vielen minderwertigen Tierfuttern enthalten, allerdings ist Soja für Katzen oft schwer verdaulich. Rübenschnitzel, Maisgluten, Cellulose (Erdnussschalen, Stroh), Braunreis, Reisstärke, Abfallprodukte der Bierbrauereien usw. Rote Beete Saft kommt zum Einsatz und suggeriert auf Grund der dunkleren Kotfärbung, dass viel Fleisch im Futter wäre.

  • pflanzliche Eiweißextrakte

Rückstand aus der Herstellung pflanzlicher Öle, meist Sojaprodukte.

  • Fructo-Oligosacharide

Oligofructose (Fructooligosaccharid) ist ein Mehrfachzucker, der zwischen 30 und 50 % der Süßkraft von Saccharose aufweist und daher auch als Zuckeraustauschstoff verwendet wird. regeln die Darmtätigkeit auf natürliche Weise und sorgen für ein gesundes Gleichgewicht innerhalb des Verdauungssystems. Der Zusatz ist nötig, wenn das z.B. Futter aufgrund seiner Zusammensetzung schlecht verdaulich ist. Zusätzlich wird Durchfall unterdrückt, der auf Grund der Inhaltsstoffe natürlicherweise entstehen würde. Fructo-Oligosaccharide kommen gerne in Diätfuttermitteln zum Einsatz.


Einzelne Bestandteile

Hier findet Ihr die wichtigsten Bestandteile meiner täglichen Futtermischungen, sie variieren immer damit meine Degus mehr Abwechslung beim futtern haben. Große Futter-Bestandteile füge ich separat dem Napf bei um eine bessere Kontrolle über die Menge zu erhalten.


Meine Futtermischungen stelle ich aus folgenden Einzelzutaten zusammen (nicht alle sind aufgelistet).

 

Verpackt werden die einzelnen Bestandteile des Futter in Allzweck-Beutel mit Zipper Verschluss (1l - 3l Beutel) oder verschlossene Kunststoffboxen.


Alle Texte und Inhalte unterliegen dem Urheberrecht, © dein-degu.de